Freitag, 26. Dezember 2014

[Tag] Sisterhood of the World Bloggers Award



Schon vor ein paar Tagen hat mich Christian von Bieberbruda's Bücherblog beim Sisterhood of the World Bloggers Award getaggt - vielen Dank dafür! Da Weihnachten aber immer ein wenig Zeitmangel mit sich bringt, komme ich leider erst jetzt dazu, seine Fragen zu beantworten.

1. Wie viele Bücher schaffst du in einer Woche?
Das kommt eigentlich immer darauf an, wie viel Zeit ich zum Lesen habe. Zur Zeit lese ich eigentlich hauptsächlich morgens und nachmittags bei meinen doch relativ kurzen Fahrten mit der Straßenbahn (jeweils gerade einmal ca. 15 Minuten) und hin und wieder noch am Abend, was dann aber auch dazu führt, dass ich in der Woche gerade einmal ein Buch lese. Wenn überhaupt.

2. Werden deine gelesenen Bücher aufgehoben oder tauschst/verkaufst du sie?
Die meisten meiner Bücher werden behalten, ein paar biete ich aber auch zum Tausch an. Da ich jedoch so einige Bücher zum Tausch anbiete, für die sich offenbar keiner zu interessieren scheint (meist ältere, unbekannte Thriller, die ich selbst auch nur gebraucht gekauft habe), ist es in der Vergangenheit auch schonmal vorgekommen, dass ich ein paar davon dann der Bibliothek gegeben habe. Dort findet nämlich ein- bis zweimal im Jahr ein Büchertrödel statt, wo ich die Bücher auch vorher schon erstanden habe. Zum Wegschmeißen sind mir die nämlich einfach zu schade, auch wenn es an Platz mangelt.

3. Welches Buch hast du als Kind besonders gerne gelesen?
Ganz klar: Harry Potter. Alle sieben Bände, mehr als nur einmal. Die Geschichte um den jungen Zauberer und seine Freunde gehört für mich einfach zu denen, die man immer wieder lesen oder eben auch ansehen kann.

4. Welcher Buchfortsetzung fieberst du gerade entgegen?
Eigentlich... gar keiner. Jedenfalls will mir selbst nach intensivem Nachdenken keine Buchfortsetzung einfallen. Stattdessen gibt es bei mir wohl eher ganze Buchreihen, die ich gern erst einmal überhaupt anfangen würde.

5. Liest du nur deutsche Bücher oder darf es auch mal etwas Englisches sein?
Alles in allem lese ich zwar hauptsächlich deutsche Bücher, aber in meinen Regalen stehen hier und da auch ein paar englischsprache Bücher, die bereits gelesen wurden oder teilweise auch noch gelesen werden wollen.

6. Wünschst du dir von einem Buch eine Verfilmung oder Serie?
Tote Mädchen lügen nicht, Eine wie Alaska, Weil ich Layken liebe oder auch Asche und Phönix wären wohl nur ein paar Filme, über deren Verfilmungen ich mich freuen würde bzw. auf deren Verfilmungen ich mich bereits freue. Generell aber wohl lieber als Film und weniger als Serie.

7. Brichst du Bücher ab, die dir nicht gefallen? Oder muss alles fertig gelesen werden?
Abbrechen tu ich wirklich nur sehr ungern. Ich hab vor kurzem eins abgebrochen, weil ich einfach nicht in die Geschichte reingefunden habe. Vielleicht versuch ich es irgendwann noch einmal, sicher bin ich mir da aber nicht.

8. Bei welchem Buch hast du dich so richtig gegruselt?
Obwohl es schon mehr als zehn Jahre her ist, dass ich das Buch überhaupt gelesen habe, musste ich bei der Frage sofort an Stephen Kings Shining denken. Das hab ich damals im Bücherregal meines Vaters entdeckt und dann auch unbedingt lesen müssen. Es war mein erster, aber nicht mein letzter King, jedoch der, der mir sogar den Schlaf geraubt hat.

9. Kaufst du deine Bücher noch im Laden oder online?
Ich bin da noch sehr altmodisch, könnte man wohl meinen. Es kommt wirklich nur selten vor, dass ich mir ein Buch im Internet bestelle, da mir einfach dieses gewisse... Feeling fehlt. Ich liebe es, in Buchläden zu gehen, mir die Bücher anzusehen, sie in den Händen zu halten und mich dann auch meist erst vor Ort dafür zu entscheiden, was denn nun seien Weg in mein heimisches Regal finden darf.

10. Wie lange brauchst du durchschnittlich um eine Rezension zu schreiben?
Eine wirkliche Durchschnittszeit kann ich da wahrscheinlich gar nicht wirklich geben. Für meine letzte Rezension habe ich wohl so in etwa 30 bis 45 Minuten gebraucht, war dabei aber auch abgelenkt - und hab auch nicht wirklich darauf geachtet, wie lang ich gebraucht habe. Die älteren Rezensionen sind hingegen schon eine Weile her, weshalb ich mich da gar nicht mehr daran erinnern kann, wie lang ich da in etwa gebraucht habe.



Nun darf ich mir ebenfalls zehn Fragen ausdenken und Blogger taggen, die diese dann (hoffentlich) beantworten:

1) Sortierst du dein Regal oder stellst du die Bücher einfach so rein, wie sie gerade kommen?
2) Welches Buch hat dich 2014 positiv überrasch?
3) Dein Lieblingsgenre?
4) Welchem Buch würdest du gerne einen anderen, deiner Meinung nach passenderen Titel geben?
5) Wie groß ist dein SuB?
6) Liest du Bücher nur einmal oder auch zwei- oder dreimal, wenn sie gut sind?
7) Wer ist dein liebster Buchcharakter?
8) Auf welche Buchverfilmung hätte deiner Meinung nach ruhig verzichtet werden können?
9) Wie viele Bücher hast du in diesem Jahr gelesen?
10) Setzt du dir für 2015 Leseziele?


Nominiert werden hierfür nun von mir:



Die Regeln:


- Danke dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen/ihren Blog.
- Poste das Logo auf deinem Blog.
- Beantworte die 10 Fragen, die dir gestellt wurden.
- Nominiere 10 Blogger und stelle 10 Fragen.


Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    Das ist ein netter Tag, da erfährt man mehr über den Blogger dahinter. Finde ich gut, auch wenn ich persönlich nicht mehr so gerne TAGs ausfülle. :) Besonders interessant finde ich die Frage vor welchem Buch man sich gegruselt hat. Bei mir wars auch Stephen King, aber nicht Shining, sondern "Das Spiel". Ich hab mir fast in die Hose gemacht. x'D
    Wünsche dir einen guten Rutsch!


    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Nominierung, meine Liebe. Im neuen Jahr werde ich diesen Post in Angriff nehmen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank fürs Taggen, in den nächsten Tagen werde ich deine Fragen beantworten. Ich hoffe du bist auch gut reingerutscht und genießt das neue Jahr. Liebste Grüße Fiona

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Antworten :) Also ich brauche für manche Rezensionen tatsächlich Stunden, weil ich nebenbei noch tausend andere Sachen mache bzw. mich von Youtube/Skye/etc. ablenken lasse. Oder weil ich meine Meinung nicht vernünftig in Worte fassen kann. Oder keine Lust habe :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen